Magazin / Meldungen 
Mo&Friese

Als rasende Reporter/innen auf dem Mo&Friese 2015 unterwegs

Das Mo&Friese KinderKurzFilmFestival sucht filmbegeisterte Nachwuchsjournalist/innen

Vom 7. bis 14 Juni 2015 ist es wieder soweit: Über eine Woche lang feiert das Mo&Friese KinderKurzFilmFestival mit vielen Filmbegeisterten und 74 Kurzfilmen aus 26 Ländern. In dem altersgerecht gestaffelten Programm für Kinder und Jugendliche dreht sich dieses Jahr alles um das Thema Wasser.

Dass Wasser lebensnotwendig ist und im Sommer eine willkommene Abkühlung, ist bekannt, dass es aber auch Ursprung und Schatzkiste für viele fantastische Geschichten und Filmschätze ist, davon können sich die Besucher/innen des Festivals eine volle Woche lang selbst überzeugen. Als eines der wenigen Kinderfilmfestivals weltweit, das sich ausschließlich dem Kurzfilm widmet, bietet das Festivals jedoch nicht nur ein abwechslungsreiches und spannendes Filmprogramm - auch viele Workshops und Aktivitäten werden geboten.

Wer sich dafür interessiert, wie es hinter den Kulissen aussieht, Regisseur/innen und Schauspieler/innen persönlich treffen und ausfragen möchte und professionell über die Glanzlichter aus den Programmen berichten möchte, kann eine Woche lang als Mo&Friese Reporter/in arbeiten. Mit einem exklusiven Festivalausweis können die Nachwuchsjournalist/innen jede Vorstellung gratis besuchen.
Anmeldeschluss ist der 15. Mai 2015

Das Mo&Friese richtet sich mit einem altersgerecht gestaffelten Programm an Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 14 Jahren. Es werden insbesondere auch Schüler/innen und Vorschulkinder durch die vormittags stattfindenden Veranstaltungen (Schul- und KiTa-Vorstellungen) angesprochen, für die man sich über zum Download verfügbare Formulare anmelden kann. Das Festival wird veranstaltet von der KurzFilmAgentur Hamburg e.V. (KFA) und findet im Rahmen des Internationalen KurzFilmFestivals Hamburg (IKFF) statt.

Weitere Informationen und die Anmeldung als Reporter/in unter: www.moundfriese.de

Projekte