Magazin / Meldungen 

First Steps Award geht an HFBK-Student

In Berlin wurden gerade wieder die First Steps Awards vergeben. Der Preis in der Katagorie  "Kurz- und Animationsfilm" geht nach Hamburg. Ausgezeichnet wird HFBK-Absolvent Mate Ugrin für seinen Film "In der Zwischenzeit/Meanwhile". Herzlichen Glückwunsch!

Und hier die Begründung der Jury: "Der eine kann warten, der andere nicht. Der eine will ein neues Leben, der andere nicht. Der eine geht, der andere bleibt. Der eine leidet - und der andere? Unser Gewinnerfilm erzählt von Menschen, die nicht anwesend sind, und von Gefühlen, die nicht greifbar sind; vielleicht auch von einem Land, das schon lang nicht mehr ist. Der Film erzählt also vom Vagen, aber er tut das mit einer Bildsprache und Erzählökonomie, die nichts an Klarheit vermissen lässt."

Nominiert war auch in der Kategorie Mittellanger Spielfilm "Bevor ich vergesse / 'abl ma 'ansa" von Mariam Mekiwi, ebenfalls Hochschule für bildende Künste Hamburg.

"FIRST STEPS – Der Deutsche Nachwuchspreis" wird seit 2000 jährlich an herausragende Abschlussfilme von Studentinnen und Studenten der Filmschulen in den deutschsprachigen Ländern verliehen. 

Der Preis präsentiert der Branche das hohe kreative Potenzial des Nachwuchses und erleichtert den Absolventinnen und Absolventen die "ersten Schritte" in den Beruf.

Mehr Infos zu den Filmen: http://www.firststeps.de/presse/news/einzelansicht/article/first-steps-awards-2018.html