Magazin / Meldungen 

„Ruckzuck über’n Zaun!“ – Hamburger Tüdelband-Geschichten

Das Radio-Feature der Ohrlotsen ist jetzt als CD erhältlich

"An de Eck steiht´n Jung mit´n Tüdelband" – fast jeder Hamburger kennt dieses plattdeutsche Hamburg-Lied. Die heimliche Hymne der Stadt feierte im letzten Jahr bereits ihren 100. Geburtstag. Doch wer kennt die Hintergründe dieses Volksliedes? Die Ohrlotsen lassen die Geschichten um dieses Lied in einem Radio-Feature wieder aufleben.

Beginnend auf einem Dachboden, auf dem die drei Freunde Paula, Irina und Finn ein altes Tüdelband finden, entfaltet das Radio-Feature eine echte Hamburger Tüdelband-Geschichte. Nach und nach erforschen die drei Abenteurer mithilfe von Opa Heinz die Historie des Liedes und ihrer Komponisten und nehmen den Hörer dabei mit auf ihre Reise – von der Gegenwart bis in die Vergangenheit.

Die Ohrlotsen haben unter anderem mit Musik-Experte Jochen Wiegandt und einer Spiele-Expertin gesprochen und Hamburgs Ersten Bürgermeister Olaf Scholz nach der Bedeutung des Liedes für Hamburg befragt. Durch das Feature, bestehend aus Hörspielsequenzen, Reportagen und Liedinterpretationen, führt der Hamburger Fernsehmoderator Jörg Pilawa.

Ab jetzt ist das Radio-Feature bei Budnikowsky, der Buchhandlung Heymann sowie über die Motte e.V. erhältlich - für eine Spende von 2 Euro, die an die Ohrlotsen geht.

Über die „Ohrlotsen“
Die Ohrlotsen ist eine Initiative zur Förderung der Zuhör-, Sprach- und Medienkompetenz des Stadtteil- und Kulturzentrums MOTTE e.V. in Ottensen/Hamburg. Seit Oktober 2009 produzieren bei den Ohrlotsen Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren – aus und in unterschiedlichen Regionen Hamburgs und Umgebung – Radiobeiträge und Hörspiele.

Mehr Infos: www.ohrlotsen.de

Projekte