Aktivitäten / Veranstaltungen 
 © CC-0 | Pixabay.com

meet & mingle: animation meets games

Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und gamecity:Hamburg laden am Dienstag, den 22. Oktober ab 17:30 Uhr, zum meet & mingle: animation meets games in das SAE Institute Hamburg.

Zwei Impulsvorträge über das Arbeiten mit bekannten IPs in der Spieleentwicklung und der Filmproduktion sowie die damit verbundenen Herausforderungen bilden den Auftakt der Abendveranstaltung. Im anschließenden Panel werden die Gemeinsamkeiten und Unterschiede bei der Arbeit an Games und Filmen auf Basis einer Lizenzvorlage diskutiert. Der Abend geht anschließend in ein entspanntes Get-together über.

Das meet & mingle wird mit freundlicher Unterstützung der Handelskammer Hamburg und in Kooperation mit dem SAE Institute Hamburg ausgerichtet und richtet sich an Akteure und Interessierte aus den Bereichen Animation, Film und Games.

Mit der Veranstaltungsreihe meet & mingle bringt die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein regelmäßig verschiedene Gewerke der Bewegbildbranche  zusammen. Hamburg ist Standort für 200 Unternehmen aus der Spielebranche, 80 Animationsfirmen und rund 600 Filmproduktionen, sowie zahlreiche Medienschulen und Universitäten, die Studiengänge und Ausbildungen für Animation, Film und Spieleentwicklung anbieten.

Programm

Maurice Hagelstein: „War das wirklich nötig? - Wie wir Leisure Suit Larry ausgerechnet in Zeiten von #metoo wiederbelebten“

Maurice Hagelstein ist Managing Director des Indie Studios Tiny Roar, das maßgeblich am Reboot des beliebten Point-and-Click-Adventures Leisure Suit Larry beteiligt war. In seinem Vortrag geht es um die Herausforderungen in der Entwicklung und den Umgang mit der Erwartungshaltung der über Jahrzehnte gewachsenen Fanbase der beliebten Spielereihe.

Dirk Beinhold: „DIE HEINZELS – Über die (nicht nur nächtliche und heimliche) Arbeit, aus einer angestaubten deutschen Legende eine neue Marke zu kreieren“ 

Nach sechs Jahren Arbeit, unter anderem in den Hamburger Animationsstudios von Akkord Film, kommt am 30. Januar 2020 DIE HEINZELS - RÜCKKEHR DER HEINZELMÄNNCHEN im großen Stil ins Kino und das passendes Merchandise in die Verkaufsregale. Wie es dazu kam und welche Hürden überwunden werden mussten, erzählt Produzent und Geschäftsführer Dirk Beinhold, der auch Ideengeber für DIE HEINZELS war.

Das anschließende Panel mit beiden Speakern wird moderiert von Dr. Jan Asmus, Verwaltungsleiter bei der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein.

Kostenfreie Anmeldung auf Eventbrite: LINK

Informationen im Überblick

  • Kontakt:
  • Ort:
    • SAE Institute, Feldstraße 66, 20359 Hamburg
  • Zeit:
    • 22.10.2019 | 18 Uhr

Adressen