Aktivitäten / Veranstaltungen 

Fotoausstellung zu Gesellschaft und Medien in der Uni Hamburg

Welche Bedeutung haben Medien in unserer Gesellschaft? Wo und wie kommen Kinder und Jugendliche mit Medien in Berührung? Wie gehen sie mit ihnen um, wie wachsen sie mit ihnen auf und welche Konsequenzen und Wechselwirkungen hat dies für die Gesellschaft? Diesen und weiteren Fragen sind die Studierenden der Seminare Gesellschaftliche Bedingungen und Medien im Sommersemester 2019 nachgegangen. Dokumentiert und kritisch beleuchtet haben sie dies mit Fotografien und dazu verfassten Essays.

In der Ausstellung (15.8.-30.9. im Landesinstitut für Lehrerbildung und ab dem 22.10. in der Fakultät Erziehungswissenschaft) werden einige der Werke gezeigt.

Mit Fotos zum Thema von:

- Pia Brüggemann

- Nicole Büttner

- Nele Thiesen

- Philipp Ehrhardt

- Lilly Kemmereit

- Lea Möller

- Jenita Rasaili

- Johannis Weinert

- Lina Christian

- Vanessa Haase

- Eleonore Schittkowski

- Jula Schink

Präsentiert vom Arbeitsbereich Medienpädagogik und Ästhetische Bildung (Andreas Hedrich unter Mitarbeit von Eleonore Schittkowski und Jula Schink) und dem Medienzentrum der Fakultät für Erziehungswissenschaft (Ute Wett, Christian Scholz).

Die Ausstellung feiert am 30. Oktober 2019 um 14 Uhr Vernissage an der Uni Hamburg im 2. Stock der Fakultät für Erziehungswissenschaften. Alle Texte und Fotos sind auch auf www.gesellschaftundmedien.de zu finden.

Informationen im Überblick

  • Ort:
    • Fakultät für Erziehungswissenschaften der Uni Hamburg
  • Zeit:
    • 30. Oktober 2019 | 14 Uhr